Über mich

Alexandra Thiele
Leiterin für Kreativen Tanz und Bewegungsgestaltung (Diplom)

Ich will Räume schenken, in denen Menschen frei, spielerisch und experimentierfreudig, sich selbst in der Bewegung und im Tanz wertschätzend erleben und erfahren können.
Räume und Zeit, in der auch Begegnung und Bewegung mit anderen stattfinden kann und jede*r sich seiner Einzig-Artig-Keit bewusst werden kann.

Alles darf, nichts muss. Es gibt kein „gut“ und kein „schlecht“, kein richtig und falsch, sondern das Entdecken und Staunen, was alles möglich ist, wie einzig-artig, wie vielfältig, wie gegensätzlich jede*r als ur-eigene Person ist oder sein kann. Und wie wundervoll das ist.

Wir schütteln den vorherrschenden Leistungsdruck und das vermeintliche Funktionieren ab, um uns selbst zu spüren und wahrzunehmen, wer und wie wir sind in dem Moment. Alles ist möglich, vom Stillen bis zum Lauten, vom Schrillen bis zum Klingen.